Beratung & Service: 02182-823740
Ab 40 Euro kostenloser Versand
Sichere Zahlungsmethoden
Viele gratis Proben und Sondergrößen

Sonnenschutz für die Haut – darum ist Sonnencreme so wichtig

Sonnenschutz für die Haut – darum ist Sonnencreme so wichtig

Die ersten warmen Tage des Jahres locken zahlreiche Menschen raus in die Natur. Egal ob Spaziergänge durch Wald und Park, munteres Sonnenbaden oder gemeinsames Grillen mit Familie und Freunden – die Möglichkeiten, die das gute Wetter uns allen bietet, sind schier unendlich. Viele Menschen vergessen dabei jedoch, auf einen adäquaten Schutz der Haut zu setzen. Mit einer hochwertigen Sonnencreme können Sie nicht nur die natürliche Hautalterung deutlich verlangsamen, sondern beugen auch schädlichen Hautkrankheiten vor – von einfachem Sonnenbrand bis hin zu Hautkrebs. Welche Auswirkungen die Sonneneinstrahlung genau auf unsere Haut hat, was sie so gefährlich macht und wie Sie Ihre Haut schützen können, erläutern wir Ihnen im folgenden Blogbeitrag. 

 

Warum Sie nicht auf Sonnencreme verzichten sollten

Die schädliche UV-Strahlung der Sonne hat viele Auswirkungen auf unseren Körper, vor allem aber auf unsere Haut. Sobald die Strahlung auf unsere Haut trifft, dringt sie tief in die verschiedenen Schichten unseres Gewebes ein. Vor Ort sorgt sie vor schwere Schäden: Die Haut verliert an Feuchtigkeit und Elastizität, was die natürliche Hautalterung deutlich beschleunigt. Die aufgebrauchten Reserven der Haut können nur begrenzt mit Pflegeprodukten wiederhergestellt werden, daher schaden wir mit jedem Sonnenbad erneut unserer Haut – langfristig und mit irreparablen Folgen. Die natürliche Hautalterung ist jedoch nicht die drastischste Folge, denn die UV-Strahlung der Sonne (aber auch die der Sonnenbank) ist dazu in der Lage, unsere körpereigene DNA der Hautzellen zu verändern. Zwar können die so entstehenden Schäden teilweise von unserem körpereigenen Reparaturprogramm wiederhergestellt werden, je häufiger jedoch eine Schädigung eintritt, desto irreparabler sind auch die Schäden. Wer also regelmäßig ein Sonnenbad nimmt oder die Sonnenbank besucht, erhöht markant das Risiko für dauerhafte Schäden an der DNA. Diese mutierten Zellen gelten als der Hauptauslöser für Hautkrebs. Nur eine hochwertige Sonnencreme, die im besten Fall an den eigenen Hauttyp angepasst wurde, bietet ausreichend Schutz vor der schädlichen Strahlung – doch auch dabei gilt es einiges zu beachten.

 

Wie Sonnencreme die Haut schützt

Viele Menschen gehen davon aus, dass die Haut durch die Sonnencreme allein optimal geschützt ist. Das ist jedoch falsch, denn die Sonnencreme ist lediglich dazu in der Lage, den natürlichen Schutz der Haut zu unterstützen. Daher spielt auch die Eigenschutzzeit eine prägnante Rolle bei der Auswahl der richtigen Sonnencreme. Wenn von der Eigenschutzzeit die Rede ist, spricht man von der Zeit, die man ohne Sonnencreme in der Sonne verbringen kann, ohne das ernstzunehmende Schäden an der Haut die Folge sind. Je nach Hauttyp beträgt die Eigenschutzzeit 10-30 Minuten. Grundsätzlich gilt: Menschen mit besonders heller Haut sollten maximal 10 Minuten ohne Sonnencreme in der Sonne verweilen, Menschen mit mittlerem Hauttyp können bis zu 20 Minuten in der Sonne bleiben und Menschen mit dunkler Haut können bis zu 30 Minuten ohne Schutz die Sonne genießen. 

Ebenfalls Einfluss auf die Eigenschutzzeit haben Lichtschwiele und Bräunungsgrad. Wer bereits regelmäßig in der Sonne ist und über vorgebräunte Haut verfügt, kann tendenziell etwas länger in der direkten Sonne bleiben – die Farbpigmente sorgen dafür, dass ein Teil der schädlichen UV-Strahlung abgewehrt wird und nicht in die tieferen Schichten eindringen kann. Auch die Dicke der Hornschicht, also die Lichtschwiele, spielt dabei eine Rolle.

 

Mit Sonnencreme die Eigenschutzzeit verlängern

Oft wird fälschlich angenommen, dass man mit einer hochwertigen Sonnencreme so lange in der Sonne bleiben kann, wie man eben möchte. Doch regelmäßiges Nachcremen funktioniert nicht so, wie man es sich vorstellt. Die Sonnencreme ist lediglich dazu im Stande, die Eigenschutzzeit der Haut zu verlängern. Hier kommt der Lichtschutzfaktor ins Spiel: Je höher der Lichtschutzfaktor, desto länger auch die Zeit, die man in der Sonne verbringen kann. Ist diese Zeit jedoch vorbei, hilft auch erneutes Eincremen nicht, um die schädliche Sonneneinstrahlung abzuwehren – daher sollten Sie sich an die individuelle Schutzzeit halten, die die Sonnencreme Ihnen ermöglicht. Die Zeit, die Sie ohne ernstzunehmende Schäden an der Sonne verbringen können, lässt sich sehr einfach errechnen:

 

Eigenschutzzeit x Lichtschutzfaktor = Geschützte Zeit

Wer also über eine Eigenschutzzeit von 10 Minuten verfügt und einen Lichtschutzfaktor 30 verwendet, kann also für 300 Minuten bzw. 5 Stunden in der Sonne bleiben. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, bleibt jedoch nur maximal 2/3 der Zeit in der direkten Sonne. Übrigens: Sollten Sie in der errechneten Zeit baden gehen, sodass die Sonnencreme zum Teil von der Haut gespült wird, müssen Sie im Anschluss nachcremen, um weiterhin vom Schutz zu profitieren!

 

Richtig eincremen – so verwenden Sie Sonnencreme richtig

Bei dem perfekten Sonnenschutz werden immer wieder Fehler gemacht, die zu Sonnenbrand oder unangenehmen Hautschäden führen können. Für einen erwachsenen Menschen empfehlen wir die Verwendung von ca. 30 ml Sonnencreme für den gesamten Körper. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Sonnencreme so gleichmäßig wie möglich auf den Körper auftragen. Schwer erreichbare Stellen wie der Rücken sollten auf keinen Fall vergessen werden, ebenso wie die Stellen, die häufig zu kurz kommen: Handrücken, Hals und Nacken, Dekolleté und die Füße. Für das Gesicht, das selbstverständlich ebenfalls mit einem hochwertigen Sonnenschutz gepflegt werden muss, stehen speziell konzipierte Cremes und Lotionen bereit, die die empfindliche Haut des Gesichts nicht so stark belasten – selbiges gilt auch für die Lippen.

Übrigens: Auch die Haare sollten mit einem Sonnenschutz für die Haare geschützt werden! Die Sonnenstrahlung allein hat schon ausgesprochen schädliche Auswirkungen auf unser Haar, in Kombination mit Chlor- oder Salzwasser werden die Haare jedoch besonders schnell trocken und brüchig. Für die Haare gibt es Haarspray mit UV-Filter, das sich wie ein schützender Film über die Haare legt und die schädliche UV-Strahlung abwehrt.

 

Die passenden Produkte für Ihren Sonnenschutz

Nun ist es endlich soweit, der Sommer ist da – doch zu welchen Produkten sollten Sie greifen, um die Haut optimal vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen? Wir haben bei uns im Beauty Concept Shop ausschließlich hochwertige Sonnencremes und Lotionen, die mit einer fantastischen Wirksamkeit, aber auch mit einer herausragenden Verträglichkeit punkten können. Dabei ist es uns besonders wichtig, für jeden Hauttyp das passende Produkt anbieten zu können. Als besonders effektive Sonnencreme mit LSF 50 empfehlen wir Ihnen die Le Voile Protection Totale SPF 50 Sonnencreme von EviDenS de Beauté – angereichert mit wichtigen Vitaminen und einem Triple Collagen Komplex pflegt die Sonnencreme die Haut effektiv während des Sonnenbadens und sorgt gleichzeitig für einen optimalen Schutz. Wer den Lichtschutzfaktor 30 präferiert, sollte einen Blick auf die Anti-Aging Cream High Protection LSF 30 von Bakel werfen, die nicht nur vollständig vegan und tierversuchsfrei ist, sondern auch mit einer beeindruckenden Leistung begeistert. Für dunklere Hauttypen oder sehr kurze Ausflüge in die Sonne ist auch die Anti-Aging Cream mit LSF 15 von Bakel eine gute Alternative, nicht zuletzt aufgrund ihrer besonders rasch einziehenden Struktur und die hervorragende Verwendbarkeit im Alltag. Beide Cremes von Bakel unterstützen mit ihrem Wirkstoffkomplex die natürliche Hautbarriere und bewahren die Hautschichten vor dem Austrocknen.

Sie möchten langfristig auf eine verbesserte Hautgesundheit setzen? Unterstützen Sie die natürliche Bräune Ihrer Haut und verlängern Sie damit effektiv die Eigenschutzzeit! Die Healthy Tan Secret Bräunungscreme von Bakel ermöglicht Ihnen eine deutlich schnellere Bräunung der Haut, sodass Sie nicht nur weniger Zeit in der direkten Sonne verbringen müssen, sondern Ihre Haut auch optimal auf die schädliche UV-Strahlung vorbereitet ist und aktiv selbst gegen die entstehenden Schäden ankämpfen kann. Insbesondere helle Hauttypen profitieren von der beeindruckenden Wirksamkeit der Anti-Aging Bräunungscreme, die gleichzeitig auch die Haut mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen versorgt.

 

Sie interessieren sich für die optimale Pflege der Haut nach dem Sonnenbad? In unserem nächsten Blogbeitrag werden wir Sie auch darüber informieren – bleiben Sie gespannt!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Bakel – Suncare – Anti-Aging Cream – LSF 15 – 150 ml Bakel – Suncare – Anti-Aging Cream – LSF 15 – 150 ml
75,00 € *
Inhalt 150 Mililiter (50,00 € * / 100 Mililiter)
Bakel - Suncare - Anti-Aging Cream High Protection - LSF 30 - 150 ml Bakel - Suncare - Anti-Aging Cream High Protection - LSF 30 - 150 ml
75,00 € *
Inhalt 150 Mililiter (50,00 € * / 100 Mililiter)
Babykel - Very High Sun Protection 50+ - 200 ml Babykel - Very High Sun Protection 50+ - 200 ml
50,00 € *
Inhalt 200 Mililiter (250,00 € * / 1000 Mililiter)
TIPP!
Bakel - Suncare - After Sun Exposure - 200 ml - Feuchtigkeitspflege Bakel - Suncare - After Sun Exposure - 200 ml
78,00 € *
Inhalt 200 Mililiter (39,00 € * / 100 Mililiter)
TIPP!
Bakel – Sunscreen Face SPF 50+ Anti-Aging Very High Sun Protection – LSF 50+ - 50 ml Bakel – Sunscreen Face SPF 50+ Anti-Aging Very High Sun Protection – LSF 50+ - 50 ml
68,00 € *
Inhalt 50 Mililiter (136,00 € * / 100 Mililiter)
EviDenS de Beauté – Le Voile Protection Totale SPF 50 EviDenS de Beauté – Le Voile Protection Totale SPF 50 - 50 ml
128,00 € *
Inhalt 50 Mililiter (256,00 € * / 100 Mililiter)