SPF & Selbstbräuner

Ansicht als Raster Liste

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
  1. EviDenS de Beauté – Le Voile Protection Totale SPF 50
    125,00 €
    (=250,00 € / 100 ML)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Inhalt
    50 ml
    Zielgruppe
    Damen u. Herren
    Hauttyp
    für jeden Hauttyp, Sensible Haut
Ansicht als Raster Liste

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Schützen Sie die Haut vor Alterungsprozessen – mit hochwertigem UV-Schutz

In den warmen Sommermonaten gibt es für viele Menschen nichts Schöneres als ein entspanntes, ausgiebiges Sonnenbad. Oft vergisst man dabei, dass jeder Sonnenstrahl Auswirkungen auf das Hautbild hat – denn die Haut vergisst nichts. Es fängt meist mit einem harmlosen Sonnenbrand an: Trockene Haut, es brennt und man fühlt sich nicht mehr wohl im eigenen Körper. Die Folgen können jedoch noch weit schwerwiegender sein, als eine gerötete Haut. Nahezu alle Alterserscheinungen sind auf die Einflüsse von Sonneneinstrahlung zurückzuführen, denn UV-Strahlung sorgt maßgeblich dafür, dass unsere Haut altert. Mit dem richtigen Schutz verhindert man also nicht nur Sonnenbrand, sondern auch übermäßige Faltenbildung kann ganz einfach vermieden werden. Nicht zu vergessen ist natürlich auch das Hautkrebsrisiko, welches bei einem ausgedehnten Sonnenbad in der direkten, ultravioletten UV-Strahlung der Sonne exponentiell ansteigt. Schützen Sie sich und Ihre Haut vor Sonnenbrand, Erkrankungen und den ersten Anzeichen der Hautalterung – mit hochwirksamer Sonnencreme aus dem Beauty Concept Shop.

 

Die Folgen von UV-Strahlung – was die Sonne mit unserer Haut anstellt

Nicht jedes Licht ist auch schädlich für die Haut. Wer an einem wolkigen Tag das Haus verlässt, benötigt kein zusätzliches Sonnenschutzmittel, um sich vor der UV-Strahlung zu bewahren. Lediglich die direkte Sonneneinstrahlung, genauer gesagt das ultraviolette UV-Licht, ist schädlich für die Haut. Ultraviolettes Licht ist für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar und wird so zu einer noch größeren Gefahr für eine gesunde, jugendliche Haut. Wenn man von UV-Strahlung redet, muss man jedoch zunächst etwas differenzieren. Es gibt die UV-A, UV-B und UV-C-Strahlung – letztere wird bereits in der Ozonschicht aus dem Licht gefiltert, sodass diese keinerlei negative Auswirkungen auf unsere Haut hat. UV-A Strahlung dringt tief in die Haut ein und bringt hier die Produktion von Kollagen aus dem Gleichgewicht – ein in der Haut liegendes Protein, das für die Elastizität und Spannkraft der Haut verantwortlich ist. Die Strahlung aus UV-A gilt daher bei Dermatologen als der Hautverursacher einer frühzeitigen Hautalterung und bei der Bildung von Falten. In Kombination mit UV-B Strahlen werden – insbesondere bei häufigeren Sonnenbädern oder regelmäßigen Besuchen im Solarium – die Zellen systematisch zerstört und die Neubildung blockiert. Ab einem gewissen Punkt können die natürlichen Regenerationskräfte des Körpers die so entstandenen Schäden nicht mehr ausgleichen, gleichzeitig wird das Immunsystem durch die Sonneneinstrahlung ebenfalls belastet – der ideale Nährboden für negativ mutierte Zellen, die schlussendlich zu Hautkrebs führen. Um Ihre Gesundheit vor diesen schädlichen Prozessen zu bewahren, sollten Sie unbedingt auf einen hochwertigen Sonnenschutz und die richtige Anwendung achten. Gehen Sie bei Sonnencreme und Sonnenlotion keine Kompromisse ein – Schützen Sie sich effektiv!

 

Natürlicher UV-Schutz – reicht das nicht?

Unsere Haut wurde natürlich auch mit einem natürlichen Schutzreflex ausgestattet, der in Kraft tritt, sobald wir uns UV-A und UV-B Strahlung aussetzen. Die beiden natürlichen Barrieren der Haut sind die natürliche Bräunung, die durch die Bildung von Melanin entsteht. Diese schützt die Zellkerne und hilft dabei, die DNA vor Schäden zu bewahren. Zusätzlich bildet sich durch die Lichtschwiele eine Hornschicht auf der Haut – je dicker diese wird, desto geschützter ist man auch vor der Sonne. Diese Schutzzeit ist jedoch sehr begrenzt und benötigt eine lange Regenerationsdauer – während dunkle Hauttypen ohne Sonnenschutz bis zu 30 Minuten in der Sonne verbringen können, ohne ernsthafte Schäden erwarten zu müssen, können helle Hauttypen dies nur rund 10 Minuten. Umso wichtiger ist es, direkt auf einen hochwertigen Sonnenschutz zu setzen, um die Energieressourcen der Haut zu schonen und Folgeschäden zu vermeiden.

Ein guter, zusätzlicher Schutz ist übrigens Kleidung – je dunkler, desto mehr UV-Strahlung wird von der Haut abgehalten. Mit einem Hut, dunkler, dicht gewebter Kleidung und einer zusätzlichen Sonnebrille in Kombination mit einer hochwertigen Sonnencreme ist man optimal geschützt.

 

Mit Sonnenschutzmitteln die Haut vor Schäden schützen

Sonnencreme und Sonnenschutzlotionen schützen gleich auf zwei Arten. Zum einen besteht sie aus einer Fülle an winzigen, kleinen Partikeln, die die Sonneneinstrahlung zurückreflektieren und somit eine sichere Barriere bilden. Zusätzlich sind meist noch chemische Zusätze enthalten, die die Strahlung absorbieren und für die Haut unschädlich machen. Damit die Sonnencreme optimal auf der Haut wirken kann, sollte man sich ungefähr 30 Minuten vor dem geplanten Sonnenbad am ganzen Körper eincremen. Hier ist es wichtig, auch sensible Partien wie das Gesicht, die Hände und die Füße mit einzucremen – gerade diese Stellen sind sehr empfindlich und reagieren rasch auf eine zu starke Sonneneinstrahlung.

 

Zu welchem Lichtschutzfaktor Sie greifen sollten

Je nach Hauttyp empfiehlt sich ein anderer Lichtschutzfaktor. Während dunklere Hauttypen mit einer wenig sensiblen Haut ruhig zu einer etwas schwächeren Variante greifen können – Experten empfehlen hier LSF 20 – sollten hellere Hauttypen auf deinen deutlich intensiveren Schutz setzen. Für helle, sensible Hauttypen und alle, die von zahlreichen Muttermalen und Hautveränderungen geplagt werden, empfehlen wir eine Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 30. Es gilt grundsätzlich: Der Lichtschutzfaktor gilt als Richtwert für die Eigenschutzzeit. Das bedeutet, dass man die natürliche Zeit, die man mit dem eigenen Hauttyp in der Sonne verbringen würde, um den entsprechenden Wert vervielfachen kann. Dies ist jedoch nur theoretisch korrekt, denn durch Schwitzen, Baden im Wasser oder zu wenig genutzter Sonnencreme wird dieser Wert deutlich reduziert. Wir empfehlen Ihnen daher, nicht länger als zwei Stunden in der direkten Sonne zu verbringen – meist lässt der Sonnenschutzfaktor dann erheblich nach und zusätzliches cremen schützt die Haut nur sehr bedingt. Außerdem sollte ein Erwachsener – je nach Körpergröße – ungefähr 40 Milliliter Creme nutzen, um ausreichend geschützt zu sein.

 

Hautpartien, die einen besonderen Sonnenschutz benötigen

Viele Hautpartien sind besonders empfindlich und benötigen daher auch einen besonderen Schutz. Besonders anfällig für Sonnenbrand sind vor allem die Schultern und das Dekolleté, aber auch im Gesicht ist man für Sonnenbrand und Hautschäden ausgesprochen anfällig. Daher sollten diese Bereiche besonders intensiv mit Sonnencreme behandelt werden. Wenn Sie dennoch nicht auf ein ansprechendes Make-Up verzichten wollen, bieten wir Ihnen bei uns im Beauty Concept Shop auch verschiedene Varianten mit Lichtschutzfaktor an. Gern vergessen wird auch der Handrücken und Fußrücken, die beim Eincremen – nicht nur mit Sonnencreme, sondern generell – oft zu kurz kommen. Daher achten Sie am besten darauf, auch diese ausreichend mit Sonnencreme einzureiben. Bei Männern mit geringer Kopfbehaarung kann auch ein zusätzlicher Schutz mit Lichtschutzfaktor für den Kopf von Nöten sein.

 

Die Haut nach dem Sonnenbad pflegen – Feuchtigkeit und Nährstoffe sind das A und O

Nicht nur der Schutz während des Sonnenbads ist wichtig, sondern auch das Pflegen der Haut im Anschluss. Durch die Sonneneinstrahlung ist die Haut meist bis in die Tiefen ausgetrocknet, Nährstoffe wurden verbraucht und die natürliche Hautbarriere ist angegriffen. Bei uns im Online-Shop bieten wir Ihnen passende After-Sun Pflegelotionen an, die die Haut besonders intensiv mit Feuchtigkeit versorgen und gleichzeitig alle Nährstoffe enthalten, die die Haut bei ihrer natürlichen Regeneration unterstützen. Damit können Sie langfristigen Hautschäden vorbeugen und die entstandenen Schäden durch die Sonneneinstrahlung minimieren. Gönnen Sie Ihrer Haut nach jedem intensiven Sonnenkontakt Pflege und Entspannung – mit hochwertigen After Sun Lotions aus unserem Beauty Concept Online-Shop.

 

Selbstbräuner – Hautschonender als Sonnenbad und Solarium

Wer aus gesundheitlichen Gründen und für ein schönes Hautbild lieber auf ausgiebige Sonnenbäder oder einen Besuch im Solarium verzichten will, muss deswegen noch lange nicht mit einer hellen Haut leben. Ein hochwertiger Selbstbräuner sorgt für eine ebenso ansprechende Bräune wie es durch ausgiebige Sonnenbäder möglich wäre – und ist gleichzeitig deutlich hautschonender. Wichtig ist es hier, auf einen Farbton zu achten, der nicht zu stark im Widerspruch zur natürlichen Hautfarbe steht, da es sonst sehr schnell künstlich und ungesund wirkt. Wenn Sie sehr helle Haut haben, empfehlen wir vor dem Auftragen des Selbstbräuners eine Pflege mit einer Bodylotion, da dadurch die Wirkung des Selbstbräuners etwas abgeschwächt wird.

Vor einer Behandlung mit einem Selbstbräuner, empfehlen wir Ihnen ein ausführliches Peeling des ganzen Körpers. Dadurch werden die Poren geöffnet und gereinigt, die Haut von Unebenheiten befreit und eventuelle Verschmutzungen entfernt, die sich andernfalls als störende Flecken auf dem Hautbild präsentieren könnten. Im Anschluss sollte die gesamte Haut mit dem Selbstbräuner eingerieben werden. Nach einer kurzen Einwirkungszeit mit einer pflegenden Lotion nachcremen und auf die rasch einsetzende Bräune freuen. Sollte ein dunklerer Hautton gewünscht sein, kann diese Prozedur nach 24-48 Stunden noch einmal wiederholt werden. Hier sollten Sie jedoch daran denken, dass die volle Wirkung bei einem Selbstbräuner häufig erst nach einigen Stunden oder Tagen einsetzt.

 

Die passenden Produkte für Sonnenschutz und braune Haut – bereiten Sie sich auf den Sommer vor

Bei uns im Beauty Concept Shop finden Sie alle Produkte, die Sie für einen gesunden, braunen Hautton und eine geschützte Hautoberfläche benötigen. Sollten Sie bei der Wahl des richtigen Produktes unschlüssig sein oder nicht wissen, welche Creme sich am besten für Ihren Hautton eignet, beraten wir Sie natürlich gern. Kontaktieren Sie uns dazu einfach telefonisch oder via Mail – unsere ausgezeichnete Kosmetikerin Karin Schmidt berät Sie gerne. Wir bringen in jede Kundenberatung eine jahrelange Expertise mit ein und greifen auf ein umfangreiches Wissen rund um die Bedürfnisse der Haut zurück, damit Sie mit dem Ergebnis garantiert zufrieden sein können.