Mama & Baby

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden

Abgestimmte Pflege für Mutter und Kind – setzen Sie auf Qualität

Bei dem eigenen Nachwuchs geht man keine Kompromisse ein. Das gilt auch in puncto Hautpflege. Die zarte Kinderhaut, insbesondere bei Neugeborenen und Kleinkindern, verfügt noch nicht über einen eigenen Hautschutz, die natürliche Hautbarriere ist kaum ausgeprägt und Feuchtigkeit kann nur sehr schwer gespeichert werden. Dementsprechend ist es enorm wichtig, die Haut schon in den ersten Lebensmonaten und Jahren optimal zu pflegen und zu unterstützen, damit sich das Kind gesund entwickelt und die natürliche Hautbarriere beim Entstehen unterstützt wird. Dennoch sollten Sie hier nicht zu gewöhnlichen Pflegeprodukten greifen, denn die sensible Haut reagiert stark auf aggressive Stoffe mit Alkohol oder chemischen Zusätzen. Wählen Sie stattdessen eine natürliche, sanfte Creme, die genau auf die Bedürfnisse der Haut von Kleinkindern und Babys abgestimmt ist. Bei uns im Beauty Concept Shop finden Sie alles, was die sensible Kinderhaut benötigt – aber auch passende Produkte für Mütter, die während oder im Anschluss an die Schwangerschaft ihre Haut pflegen und vor Schwangerschaftsstreifen und Dehnungsstreifen bewahren möchten. Sie haben Fragen zu unseren Produkten, der Wirkweise oder den enthaltenen Inhaltsstoffen? Kontaktieren Sie uns einfach persönlich – wir beraten Sie gern!

 

Die ideale Creme für Kleinkinder und Babys

Um die richtige Creme für das eigene Kind zu finden, sollte man sich zunächst mit den Bedürfnissen sensibler Kinderhaut befassen. Die Haut von Babys und Kleinkindern ist erheblich dünner als die von Erwachsenen, da sie noch nicht vollständig ausgeprägt ist. Die natürlichen Schutzmechanismen der Haut fehlen größtenteils, ebenso der natürliche Säureschutzmantel, der die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen, Temperaturen und Wetterschwankungen schützt. Mit einer Creme lässt sich künstlich ein schützender Fettfilm auf der Haut bilden, der die Schutzfunktion übernimmt und Umweltgifte und freie Radikale abwehrt. Gleichzeitig wird so die Haut mit wichtiger Feuchtigkeit versorgt, was wiederrum die Entstehung der natürlichen Hautbarriere fördert und unterstützt. Es ist also von großer Wichtigkeit, schon in den ersten Lebensmonaten und Jahren auf eine abgestimmte Hautpflege beim Kind zu setzen, damit es sich gesund und voller Energie entwickeln kann. Es gilt dabei jedoch: Lieber öfter eincremen und nur geringe Mengen verwenden, als zu dick – denn sonst kann es zu einem gefährlichen Hitzestau auf der Haut kommen, der gegebenenfalls Hautausschläge und Juckreiz mit sich bringt.

Besonders wichtig ist es, das Gesicht des Kindes mit Creme zu pflegen. Die anderen Bereiche des Körpers sind zwar ebenso empfindlich, jedoch meist von Kleidung oder anderem Schutz bedeckt, während das Gesicht allen Einflüssen der Umwelt ausgesetzt wird. Hier empfiehlt sich eine sehr fetthaltige Creme, die sich wie ein natürlicher Schutzfilm über die Haut legt. Ölige Cremes (oder: am besten Öl-in-Wasser-Emulsionen) für Kleinkinder lassen sich sowohl im Sommer, als auch im Winter verwenden, ohne dabei die Haut zu belasten – im besten Fall greift man zu einer Variante mit zusätzlichem UV-Schutz, denn die schädliche UV-Strahlung der Sonne kann starke Schäden auf der ungeschützten, kindlichen Haut anrichten. 

Aber auch wenn der Körper von Kleidung bedeckt ist, benötigt er dennoch Feuchtigkeit und Schutz. Daher sollte auch hier ein regelmäßiges Eincremen des Kindes selbstverständlich sein. Wir empfehlen allerdings eine weniger ölhaltige Creme, sondern vielmehr eine intensive Feuchtigkeitscreme, die rasch einzieht und keine unschönen Flecken auf der Kleidung hinterlässt. Auch sehr sanfte Körpermilch bietet sich hier an.

 

Die passende Pflege für (werdende) Mütter

Auch für frisch gewordene oder bald werdende Mütter haben wir natürlich passende Pflegeprodukte im Angebot. Die Schwangerschaft zehrt an den Kräften der Frau, was sich auch auf die Hautgesundheit auswirkt – sie trocknet aus, Fältchen und Linien entstehen, viele Frauen tendieren wegen der Hormonumstellung zu Unreinheiten. Mit einer abgestimmten Hautpflege lassen sich diese Probleme geschickt vermeiden. Auch gegen Dehnungsstreifen kann man während und nach der Schwangerschaft viel unternehmen: Ein hochwertiges Öl und eine reichhaltige Creme kombiniert wirken effektiv auf die Hautgesundheit ein, vor allem Kollagen kann die Regeneration der Haut optimal unterstützen. Auf diese Weise bleiben nur wenige Spuren von der Schwangerschaft erhalten und man kann sich als Mutter im eigenen Körper wieder wohlfühlen. Sie haben Fragen rund um unsere pflegenden Cremes und Lotionen für Mütter und Kinder? Gern beraten wir Sie persönlich. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder via Mail – unsere Fachkosmetikerin Karin Schmidt kann Sie mit jahrelanger Expertise optimal beraten.