Kostenfreie Lieferung ab 40 Euro
Mehrfach ausgezeichnet
perfume Created with Sketch.
Viele Gratisproben
Beauty Deals
Beratung - Service 02182 823740

Sylvaine Delacourte – Vangelis – Vanilla Collection - Eau de Parfum 100 ml

135,00 €*

Inhalt: 100 Mililiter

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: sd8
Duftrichtungen: Pudrig, Würzig
Intensität: Eau de Parfum

Zahlen Sie bequem mit:

Duftbeschreibung des "Vangelis" Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte 

Vangelis zeigt sich von einer zärtlichen, charismatischen und liebkosenden Seite, dabei stets den vollmundigen Charakter im Blick. Vangelis scheint Yin und Yang miteinander zu vereinen, verbindet Geduld mit Spiritualität, mit Energie. Die würzige Vanille, die in Vangelis zum Vorschein kommt, paart sich mit warmen und würzigen Komponenten, die verwöhnend auf die edle Essenz einwirken.

Natürlich ist auch in Vangelis Vanille der unumstrittene, klar definierte und absolut dominante Hauptakteur, der die restlichen Inhaltsstoffe zu dirigieren scheint. Hierfür setzt Sylvaine Delacourte auf feinste Vanille aus Madagaskar, die sich mit einer besonders ergreifenden Tiefe und den unwiderstehlichen Facetten absolut unabkömmlich macht. Um dem strammen Vorbild des Gewürzes zu folgen, ist auch die Nummer 2 des Duftes würzig und verführerisch: Die Gewürznelke aus Indonesien, die in der Sonne getrocknet wurde, um ihren vollmundigen Geschmack und Geruch zu entwickeln. Die würzige und leicht pfeffrige Nuance, die so in Vangelis eingearbeitet wird, wird von der Clementine aufgefangen, die diese Töne mit ihrer lebendigen, spritzigen und sonnigen Seite ergänzt und vervollständigt. Um etwas natürliche Ruhe in den Duft einzubringen, verwendet Sylvaine Delacourte für Vangelis feinstes Sandelholz aus Indonesien, dessen cremiger und samtiger Charakter sich zäh an den majestätischen Duft haftet und für ein orientalisches Bouquet sorgt, das die pure Wärme der Sonne fängt. Auch der Samen der Bittermandel unterstreicht dieses Gefühl, wenn der gierige, aber mitnichten süße Duft in die Nase steigt – doch nur kurz, denn schon nach den ersten Noten des Duftes ist sie bereits entschwunden. Ganz anders dagegen der betörende, intensive, absolut unvergleichliche Duft von Jasmin: Mit einer geballten Opulenz, seinem narkotischen Charakter und seiner cremigen Art hebt er sich auf eine Stufe mit der Vanille, herrscherlich andere Komponenten in die Schranken weisend. Die Rarität, die Vangelis innewohnt, wird auch durch die Verwendung von Nelkenöl eindeutig. Der sehr flüchtige Duft findet in der Parfümerie kaum Anwendung, da der schmale Grad der Faszination rasch überschritten wird, sodass das olfaktorische Erlebnis eher unbefriedigend wirkt – doch in Vangelis schafft Sylvaine Delacourte den feinen Sprung zwischen den Komponenten und bringt das Nelkenöl genau so ein, wie es benötigt wird, um dem Duft eine zusätzliche Würze zu verleihen. Das gilt auch für den zugefügten Kardamom, dessen holziger und kampferartiger Duft dem Eau de Parfum eine sanfte Vibration zu verleihen scheint, die von schwarzem Pfeffer mit seiner frischen und zitronigen Facette noch verstärkt wird.

Duftkompositionen 

Noten: Vanille aus Madagaskar, Gewürznelke, Clementine, Sandelholz, Bittermandel, Jasmin, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Nelkenblumenöl 

Das Eau de Parfum Vangelis von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.

 

Verpackung & Design für das Eau de Parfum Vangelis von Sylvaine Delacourte

Die majestätische Art von Vangelis spiegelt sich im Flacon selbst nicht wider, viel mehr setzt dieser auf die pure Zurückhaltung: Ein rundliches Design, das dem gängigen Stil von Sylvaine Delacourte entspricht, verziert mit einem weißen Etikett auf der vorderen Seite, das stets von einer der Essenzen geprägt wird, die im Duft enthalten sind. Auch der goldene, matte Verschluss kann nicht als optisches Highlight gewertet werden, verstärkt jedoch die stilsichere Eleganz des Flacons. Als absolutes Highlight gilt dagegen die Kartonage, in der Vangelis geliefert wird: Im selben, goldenen Ton eingefärbt, dafür aber glänzend und strahlend, mit einer einzigartigen Zeichnung versehen, die alle enthaltenen Stoffe und einen der Künstler optisch darstellt.

 

Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Vangelis" 100 ml

Mehr als 15 Jahre lang war Sylvaine Delacourte für Guerlain tätig und widmete sich bei ihrer Arbeit den exklusiven und luxuriösen Wünschen der VIP-Kunden: Der Kreation eigener Düfte und Parfums, die dem individuellen Charakter der Person entsprechen. Diese anspruchsvolle Tätigkeit lag ihr wie ein ewigwährendes Talent inne, da sie schon früh begriffen hatte, wie glücklich sie Menschen mit Düften machen konnte. Da sie als Liebhaber aller Arten von Düften gilt, lernte sie rasch, welche Strukturen und Rohstoffe benötigt werden, um Emotionen auszulösen und die Seele zu umschmeicheln. Dieser Linie folgt Sylvaine Delacourte natürlich auch bei ihren eigenen Düften. Dazu setzt sie aber nicht nur auf ihr eigenes Talent, sondern auf eine fantastische Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien, die gemeinsam mit ihr Duftkompositionen ergründen, die auf hochwertigen Zutaten basieren. Die Herstellung findet ausschließlich in Frankreich statt, ebenso wie die Auswahl aller Essenzen, über die Verarbeitung des Duftes bis hin zur Entwicklung und Herstellung der Verpackung. Bis zu 200 Versuche pro Eau de Parfum sind nötig, bis Sylvaine Delacourte zufrieden mit dem Ergebnis ist – und mehr als ein Jahr harter Arbeit wird benötigt, um einen fantastischen Duft gestalten zu können, der in die Reihen von Sylvaine Delacourte passt. Während bei der Herstellung eine Vielzahl lebendiger, edler und beinahe schon vibrierender Rohstoffe zum Einsatz kommen, verzichtet sie dennoch vollständig auf Chemikalien, Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe. 

Mit der Vanille Kollektion erfüllt sich Sylvaine Delacourte einen absoluten Herzenswunsch: Fünf Düfte, die auf dem zweitteuersten Gewürz aller Zeiten – gleich nach Safran – beruhen. Dabei hat sie die kontraststarke Art der Vanille stets im Blick und versucht von der beeindruckenden Tiefe, aber auch der schlanken, facettierten Seite zu profitieren. Sylvaine Delacourte entschied sich für die besonders hochwertige Vanille aus Madagaskar. Doch die eigentliche Herausforderung besteht darin, nicht einfach nur bekannt-süße Düfte im Vanille-Stil zu kreieren, sondern auch die aromatischen, würzigen, mitunter sogar sonnigen Seiten des Gewürzes aufzuzeigen.

  

Eigenschaften "Sylvaine Delacourte – Vangelis – Vanilla Collection - Eau de Parfum 100 ml"
Duftkompositionen: Clementine, Gartennelke, Gewürznelke, Jasmin aus Ägypten, Kardamom, Mandel - Bittermandel, Pfeffer schwarz, Sandelholz, Vanille aus Madagaska
Duftrichtungen: Pudrig, Würzig
Für Wen: Damen, Herren, Unisex
Intensität: Eau de Parfum
Jahreszeit: Frühling, Herbst, Winter
Parfumeur: Irène Farmachidi, Sylvaine Delacourte
Hersteller "Sylvaine Delacourte"

Ein Unikat – jeder Duft von Sylvaine Delacourte

Viele Parfümeure verwenden Duftstoffe, die gleichermaßen tierisch wie synthetisch hergestellt werden können. Sylvaine Delacourte möchte an dieser Stelle Klarheit schaffen und den eigenen Luxus ausdrücken. Wenn über Moschus gesprochen wird, bezieht sich dieser normalerweise auf die tierische Variante, während bei Vanille die Gedanken an ein süßes Aroma erinnern. Für Sylvaine Delacourte galt es, in ihren verschiedenen Produktlinien – die sich um Moschus und Vanille drehen – jeweils 5 Düfte herauszubringen, die sich den ursprünglichen Facetten dieser Noten annehmen und eine neue, einzigartige und unerwartete Persönlichkeit verleihen. Die Handschrift von Sylvaine Delacourte ist daran erkennbar, dass sie Parfüms kreiert, die facettiert, raffiniert und voller Delikatessen sind und damit in einem klaren Gegensatz zu ausdrucksstarken und überwältigenden Düften stehen. Sylvaine Delacourte ist der Meinung, dass ein Parfum zuerst eine Emotion auslösen muss, um Sie dann zu überraschen und zu verführen.

 

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Inhaltsstoffe "Sylvaine Delacourte – Vangelis – Vanilla Collection - Eau de Parfum 100 ml"

Duftkompositionen

Noten: Vanille aus Madagaskar, Gewürznelke, Clementine, Sandelholz, Bittermandel, Jasmin, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Nelkenblumenöl

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile bei einem Einkauf im Beauty Concept Shop


Wenn Sie sich dazu entscheiden, exklusive Nischendüfte und luxuriöse Pflegeprodukte online zu kaufen, ist der Beauty Concept Shop genau die richtige Adresse. Bei uns profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Gratisproben: Zu jeder Bestellung erhalten Sie von uns 5 fantastische Gratisproben. Ab einem Bestellwert von 98 € haben Sie die Möglichkeit, fünf Proben nach Wunsch auszuwählen. Geben Sie diese Probenwünsche einfach im Kommentarfeld der Bestellung an.
  • Versandkostenfreie Lieferung: Jede Bestellung ab 40 € Mindestbestellwert ist bei Beauty Concept versandkostenfrei.
  • Herzlich verpackt: Jede Bestellung wird von uns in sorgsamer Handarbeit verpackt und mit duftendem Seidenpapier ausgelegt, damit schon das Auspacken zu einer echten Freude für die Sinne wird.
  • Geburtstagsgutscheine: Jedes Jahr erhalten Sie zum Geburtstag eine kleine Überraschung in Form eines Gutscheins, der im Beauty Concept Shop eingelöst werden kann.
  • Vielfach ausgezeichnet: Unser exzellenter Kundenservice wurde in der Vergangenheit bereits mit vielen Auszeichnungen gewürdigt.
  • Professioneller Ansprechpartner: Mit unserer Fachkosmetikerin Karin Schmidt haben Sie einen erfahrenen  Ansprechpartner an Ihrer Seite. Nutzen Sie diesen besonderen Service bei allen Rückfragen rund um unsere Pflegeprodukte oder Luxus-Parfums.
  • Pflegeprodukte und Parfums aus einer Hand: Sie erhalten alle luxuriösen und wirkungsvollen Produkte für den täglichen Bedarf direkt aus einer Hand.

Weitere Highlights der Marke

Sylvaine Delacourte – Lilylang – Musc Collection - Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des Lilylang Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte Mit dem Eau de Parfum Lilylang erinnert sich Sylvaine Delacourte an die Ferien in ihrer Kindheit, die sie in der Nähe von Feldern voller Ylang-Ylang verbrachte – eine der sonnendurstigsten Pflanzen auf dem ganzen Planeten. Dabei umschwärmt der sanfte, aber bestimmte Ton von Haut und Sand ihre Nase: Das Meer ist ganz in der Nähe, badende, planschende Menschen genießen die warmen Sonnenstrahlen und der salzige Hauch in der Luft ist der eindeutigste Hinweis auf einen fantastischen Urlaub. Damit ist Ylang-Ylang auch gleich eine der Hauptzutaten, die Lilylang seine Richtung weisen. Der solare Charakter, der sich exotisch und cremig zugleich präsentiert, entfaltet sich vor allem im harmonischen Zusammenspiel mit dem opulenten, sinnlichen und narkotischen Jasmin, der ebenfalls mit einer beeindruckenden Intensität betört. Mit der Tuberose bleibt es blumig, lässt jedoch leicht in der Duftstärke nach – viel mehr schwankt Lilylang zwischenzeitlich zu einem erfrischenden Aroma, das von Bergamotte, Limette und Mandarinen durchzogen wird. Eine breitgefächerte Fülle roter und rosaner Beeren, die aus zahlreichen Ländern der Welt zusammengetragen und miteinander vermischt wurden, um dieses exklusive Dufterlebnis für Sylvaine Delacourte zu ermöglichen, runden die fruchtige Komponente mit einer tiefgreifenden Schwere ab, die wie ein sanftes Erdbeben den Duft erschüttert. Und dann zeigt es sich, in einem vollkommen unerwarteten Moment: Das weiße Moschus, das wie ein wildes Tier im Schatten lauert, ehe es mit seiner gesamten Energie und Kraft zuschlägt und ein für alle Mal die Sinne restlos verzaubert.  Duftnoten: Ylang-Ylang, Limette, Jasmin, weißer Moschus, Mandarine, rote Beeren, Tuberose, Bergamotte Das Eau de Parfum Lilylang von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Lilylang von Sylvaine Delacourte Betörend sanft zeigen sich die Konturen des Flacons von Lilylang, der nicht nur zu einem Gefäß für den fantastischen Duft, sondern auch zu seinem optischen Abbild für die weißen Blüten wird. Wie jedes Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte wird auch der Flacon von Lilylang von einem weißen Etikett verziert, das stilvoll auf der Vorderseite rankt. So kommt auch die helle, weiße Flüssigkeit, die das Eau de Parfum darstellt, hervorragend zur Geltung. Der hochglänzende, in einem edlen Rosé eingefärbte Verschluss ergänzt sich hervorragend mit der hochwertigen Kartonage, in der das gläserne Gefäß geliefert wird: Ebenfalls in einem zarten Rosé eingefärbt, aber von einem munteren Aufdruck abgerundet, der die Vorderseite verziert. Darauf findet sich eine gezeichnete Dame im klassischen Sylvaine Delacourte Stil, umrundet von verschiedenen Blüten, Gewächsen und Ornamenten.    Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Lilylang" 100 ml Mehr als 15 Jahre Erfahrung konnte Sylvaine Delacourte bei ihrer Tätigkeit für Guerlain sammeln, bei der sie als exklusive VIP-Kundenberaterin tätig war und dort spezifische Düfte nach Wunsch für die Kunden kreierte. Das Herzstück eines jeden Parfüms: Der Charakter der Person, der auch zum Dasein des Duftes wird. In den Jahren wurde Sylvaine Delacourte bewusst, dass sie mit ihren Düften dazu im Stande war, andere Menschen glücklich zu machen. Als Liebhaberin verschiedenster Duftarten lernte sie schnell, Strukturen und Rohstoffe so zu nutzen, dass darauf fantastische Parfüms entstanden. Dieser Linie folgt sie auch bei ihrer eigenen Kreation: In gemeinsamer Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien konzipiert Sylvaine Delacourte Eau de Parfums, die auf hochwertigsten Zutaten basieren. Um die hohe Qualität zu gewährleisten, werden alle Parfüms in Frankreich hergestellt – von der Entwicklung, über die Produktion bis hin zur Verpackung. Pro Duft benötigt sie bis zu 200 Versuche, ehe ein Parfüm ihren hohen, individuellen Erwartungen entspricht – das ist mehr als ein Jahr Arbeitszeit pro Eau de Parfum in der Kollektion von Sylvaine Delacourte. Die lebendigen, edlen Rohstoffe, die während der Produktion zum Einsatz kommen, werden mit höchster Sorgfalt behandelt. Auf schädliche Chemikalien wie Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe verzichtet Sylvaine Delacourte dagegen vollständig. Mit der Moschus-Kollektion widmet sich Sylvaine Delacourte diesem einzigartigen und unwiderstehlichen Erlebnis des olfaktorischen Hochgenusses, das manchmal auf einer fruchtigen, manchmal auf einer sauberen und manchmal auf einer holzigen Note zu basieren scheint. Die Vielfalt von Moschus begeistert über alle Grenzen hinweg, ebenso wie die Kombination aus Leichtigkeit und Komfort. Alle weiteren Essenzen, die in den Düften der Moschus Kollektion von Sylvaine Delacourte enthalten sind, gelten als Beiwerk – denn kaum eine Essenz kann Moschus je das Wasser reichen.    

135,00 €*
Sylvaine Delacourte – Valkyrie – Vanilla Collection - Eau de Parfum
Duftbeschreibung des "Valkyrie" Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte Frische Vanille, die sich sexy und zart präsentiert? Valkyrie ist das Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte, das verführerisch und anschmiegsam zugleich erscheint. Es nimmt Bezug auf die Kriegergöttin Wagners Oper und folgt dem Bild, das Sylvaine Delacourte von einer Walküren-Göttin hat, die sich kriegerisch und vollkommen auf unvergessliche Abenteuer vorbereitet. Valkyrie überrascht mit einer beeindruckenden Frische, die eine bemerkenswerte Spur auf der Haut und in den Sinnen hinterlässt – wie ein großer Knall, der eine Explosion frischer Noten hervorruft und sich dann in einem ruhigen Nest aus Vanille niederlegt. Hauptbestandteil neben der Vanille ist dabei die besonders wilde Minze aus dem Herzen der Vereinigten Staaten von Amerika: Twisted Mint. Die dunkelgrünen Blätter sehen schon optisch aus wie ein Speer und wissen auch mit ihren kräftigen Facetten, die zwischen minzig, würzig, frisch und krautig schwanken, jeden Kampf zu gewinnen. Nicht minder erfrischend zeigt sich das Fruchtfleisch der Limette, das süße und säuerliche Komponenten vereint und sich mit kräftigen Schritten der Minze annimmt. Die Frucht der Bergamotte folgt diesem Trend, frisch, lebendig, spritzig und pikant gleichermaßen, dafür aber mit einer blumigen Note versehen, die schon die leichte Süße des Duftes erahnen lässt. Süß setzt es sich durch den Einfluss der Orange fort, deren Schale an die sonnigen Tage Kalabriens erinnert. Die Orange gilt als der goldene Apfel des Hesperidengartens und ist damit perfekt dafür geeignet, diesem göttlichen Duft seine Note zu verleihen. Um den frischen Ingredienzien in Valkyrie einen Rahmen zu geben, verwendet Sylvaine Delacourte Galbanum – ein erdiger, kräftiger Geruch, der mit seiner starken Persönlichkeit klar dominiert. Diesem Trend folgt auch Sandelholz, das cremig, holzig und samtig zugleich erscheint. Sandelholz wohnen zahlreiche Kontraste inne, wenig Flüchtigkeit, kombiniert mit einer unglaublichen Zähigkeit, einfach unwiderstehlich pudrig. Das leicht mediterrane Flair, das Valkyrie im Lauf seiner Zutaten hervorgerufen hat, setzt sich durch Basilikum fort:  Feinstes, ätherisches Öl, das mit seiner frischen und aromatischen Seite überrascht. Und dann ist da natürlich die fantastische Vanille, um die es sich in ganz Valkyrie dreht: Unwiderstehlich komplex, reich an Facetten und wie ein warmer, süßer Balsam, der sich über die Haut legt. Duftkompositionen Noten: Vanille aus Madagaskar, Sandelholz, Galbanum, Basilikum, Bitterorange, Limette, Bergamotte, grüne Minze Das Eau de Parfum Valkyrie von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Valkyrie von Sylvaine Delacourte Das Design der Flacons von Sylvaine Delacourte bleibt bei jeder Essenz gleich: Aus feinstem Glas, hergestellt in Frankreich, mit freiem Blick auf die edle, raffinierte und vielseitige Essenz im Inneren. Dennoch hebt sie sich mit Valkyrie erneut von der Masse ab, denn schon das fein gezeichnete Motiv, das auf dem weißen Etikett auf der Vorderseite des Flacons zu finden ist, lässt die fantastische Vielfalt der Essenzen erahnen. Der Verschluss in mattem Gold ist ebenso eingefärbt, wie die goldene Kartonage, in der der Flacon geliefert wird. Und hier findet sich auch die wahre Schönheit der Verpackung: Eine ganz einzigartige Zeichnung, die nicht nur das Gesicht von einem der Künstler umfasst, sondern auch alle Zutaten optisch darstellt, die in Valkyrie enthalten sind.   Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Valkyrie" 100 ml In ihrem Leben war Sylvaine Delacourte mehr als 15 Jahre lang für Guerlain tätig, wo sie sich im Rahmen ihrer täglichen Arbeit den Wünschen der VIP-Kunden widmete: Die Kreation eigener Düfte, die dem individuellen Charakter und Dasein der Person entsprechen sollten. Auf diesem Weg wurde ihr bewusst, dass sie Menschen mit ihren Düften glücklich machen konnte. Als Liebhaber aller Arten von Parfums hat sie gelernt, mit welchen Strukturen und Rohstoffen man Düfte kreiert, die Emotionen auslösen und die Seele umschmeicheln. Auch bei der Kreation ihrer eigenen Düfte folgt sie dieser Linie. In strenger Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien schafft sie Duftkompositionen, die auf hochwertigsten Zutaten basieren. Die Herstellung findet dabei ausschließlich in Frankreich statt – von der Auswahl der Rohstoffe bis hin zur Verpackung. Jedes Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte benötigt bis zu 200 Versuche, ehe die perfekte Harmonie zwischen allen Rohstoffen gefunden wurde. Oft dauert die Konzeption eines neuen Duftes mehr als ein Jahr, ehe ein weiteres Eau de Parfum unter dem Markennamen Sylvaine Delacourte veröffentlicht werden kann. Während des Herstellungsprozesses setzt sie ausschließlich auf lebendige, edle Rohstoffe und verzichtet vollständig auf schädliche Chemikalien, Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe.  Die Vanille Kollektion von Sylvaine Delacourte umfasst insgesamt fünf Düfte, die sich alle dem zweitteuersten Gewürz – nach Safran – der Welt widmen: Der Vanille. Aufgrund ihrer beeindruckenden Tiefe und ihrer schlanken, facettierten Seite wählte Sylvaine Delacourte als Hauptbestandteil Vanille aus Madagaskar. Für die Synthese wird ausschließlich auf natürliche Vanilleschoten zurückgegriffen. Doch die eigentliche Herausforderung war, Eau de Parfums mit Vanille zu kreieren, die nicht nur süß, sondern auch aromatisch, würzig, sogar sonnig sein können.

Inhalt: 30 Mililiter (216,67 €* / 100 Mililiter)

65,00 €*
Sylvaine Delacourte – Florentina - Musc Collection - Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des "Florentina" Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte Pulverisierter Moschus, der die Seele einwickelt und mit seiner milden Note die Sinne verwöhnt? Kaum eine Beschreibung würde besser auf das Eau de Parfum Florentina zutreffen als diese. Auch damit verbindet Sylvaine Delacourte einen Geruch aus ihrer Kindheit: Florentina, eine gute Freundin, die gleichzeitig eine liebenswerte, zarte Seite und ein Augenzwinkern für sie bereithielt, verbunden mit dem sanften Geruch von Talk, der die Region ihrer Kindheit bestimmte. So kombiniert Sylvaine Delacourte in Florentina zwei Komponenten ihrer Kindheit, die sich so harmonisch zusammenfassen wie schon damals. Bergamotte startet den Duft von Florentina mit einer fruchtig-erfrischenden Note, die aus der Frucht und den Blüten der Pflanze gleichermaßen gewonnen wird. So floral behält Sylvaine Delacourte den Duft von Florentina auch bei: Lavendel und Veilchen fügen sich zu einer pudrig-weichen, kosmetischen und aromatischen Fülle zusammen, die an bunte Blumenwiesen erinnert. Vereinzelt stechen hier auch Nelken hervor, jedoch stets zurückhaltend, den Hintergrund ausfüllen, ohne sich in die Mitte zu drängen. Auch ein Pendant für die Frische ist vorhanden: Das reine Absolue von Orangenblüten sorgt für eine fruchtige Frische und einen eleganten Ausgleich zu den sonst so blumigen Komponenten. Rasch übernimmt Iris die Kontrolle – einer der teuersten und edelsten Rohstoffe in der Parfümerie, dafür aber auch beeindruckend impulsiv und kräftig. Benzoe-Harz, mit seiner facettenreichen Art, die zwischen süß, balsamisch, warm und harzig schwankt, rundet das Eau de Parfum ebenso sanft ab wie Vetiver und Bittermandeln, die sich vor allem in der Sillage bemerkbar machen. Und in der Mitte, wie der Fels in der Brandung, für immer verankert – Moschus in seiner wahren, reinen Form, unwiderstehlich und unberechenbar zugleich. Duftnoten: Bergamotte, Lavendel, Veilchen, Orangenblüte, Gartennelke, Iris, Heliotrop, Bittermandel, Moschus, Vetiver, Benzoe Das Eau de Parfum Florentina von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Florentina von Sylvaine Delacourte Auch Florentina verzichtet auf ein pompöses Gehabe und setzt dafür auf eine zurückhaltende Eleganz, die sich vor allem in Form des rundlich gestalteten Flacons widerspiegelt. Darin ist nicht nur die klare, reine Essenz im Inneren erkennbar, sondern auch das weiße Etikett der Vorderseite ragt stolz hervor – verziert von einer schönen Blüte, die eine der Ingredienzien des Duftes darstellen soll. Der Verschluss ist hochglänzend in einem zarten Rosé eingefärbt, das sich ebenso feminin und zart präsentiert wie der Duft selbst. Doch zum wahren Höhepunkt wird die Kartonage, in der der Flacon geliefert wird: Ebenfalls im zarten Rosé-Ton eingefärbt, aber auch mit einem besonders raffinierten Design versehen, das eine gezeichnete, junge Frau und schöne Blumenranken zeigt.    Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Florentina" 100 ml Eigentlich ist Sylvaine Delacourte seit mehr als 15 Jahren für Guerlain tätig, wo ihr Fokus auf der Betreuung der VIP-Kunden liegt – und auf der Kreation eigener Düfte, die auf die individuellen Persönlichkeiten der Kunden zugeschnitten werden. Während dieser Arbeit wurde ihr bewusst, wie glücklich sie Menschen wirklich mit ihren Düften machen kann. Da sie als absolute Liebhaberin aller Arten von Parfüms gilt, lernte sie auch schnell die verschiedenen Strukturen und Rohstoffe kennen, die miteinander kombiniert dazu im Stande sind, Emotion und Gefühl zu wecken. Diesem Trend folgt sie auch bei der Kreation ihrer eigenen Duftkollektionen, für die sie mit ebenso talentierten Künstlern aus Frankreich und Brasilien zusammenarbeitet. Dabei findet die Herstellung der Eau de Parfums nur in Frankreich statt – hier ist nicht nur die Geburtsstätte der Düfte, sondern die gesamte Produktion von der Auswahl der Zutaten, über die eigentliche Herstellung bis hin zur Verpackung und dem Versand wird von hier aus geleitet. Auf die notwendige Exklusivität wird dabei aber nicht verzichtet: Bis zu 200 Versuche pro Duft sind nötig, bis Sylvaine Delacourte vollends zufrieden ist. Bis ein neuer Duft entsteht, vergeht mindestens ein ganzes Jahr. Dies liegt nicht zuletzt an den lebendigen, edlen Rohstoffen, die einem aufwendigen Verarbeitungsprozess unterliegen und gleichzeitig dem Verzicht auf schädliche Chemikalien in den Eau de Parfum – Parabene, Sulfate, Phthalate und synthetische Farbstoffe sucht man hier vergebens. In der Moschus Kollektion widmet sich Sylvaine Delacourte diesem unwiderstehlichen und einzigartigen olfaktorischen Erlebnis, das mit einer manchmal fruchtigen, manchmal sauberen und manchmal holzigen Vielfalt begeistert. Die Kombination aus Leichtigkeit und Komfort ist das, was für Sylvaine Delacourte an Moschus so unwiderstehlich ist. Daher hat sie allein dieser Essenz eine eigene Kollektion gewidmet, bei der alle weiteren Zutaten lediglich ein duftendes Beiwerk sind.

135,00 €*
Nur 1 auf Lager!
Sylvaine Delacourte – Vahina – Vanilla Collection - Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des "Vahina" Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte  Softe und florale Vanille – geheimnisvoll und fruchtig ummantelt in dem fantastischen Eau de Parfum „Vahina“ von Sylvaine Delacourte! Vahine ist ein Wort tahitianischen Ursprungs und bedeutet so viel wie Geliebte, Konkubine, Frau – eine Bezeichnung voller Leidenschaft und Liebe, angelehnt an den Maler Gauguin. Neben Vanille ist auch die Orangenblüte, die Lieblingsblume von Sylvaine Delacourte, in Vahina Hauptbestandteil. Hierfür setzt sie auf ein Absolue der Orangenblüten, das aus der Blüte selbst mithilfe natürlicher Lösungsmittel gewonnen wurde. Der narkotische, tierische und sinnliche Charakter fügt sich harmonisch mit der schwebenden, leichten Süße der Vanille zusammen. Im starken Kontrast dazu fügen sich die Samen der Bitterorange hinzu, die Vahina einen leicht geräucherten und frischen Duft verleihen. Der wilde, dornige Strauch des Hagedorns spielt ebenfalls eine große Rolle bei Vahina. Die samtige Blumennote mit mandelartigen Akzenten gibt der Kreation die schwelende, andauernde Ruhe mit auf den Weg, die von süßem Neroli unterstützt wird. Ein weiterer Bestandteil der zitrischen Frische, die Vahina innewohnt, ist Bergamotte: Eine Zitrusfrucht, die mit einer lebendigen, spritzigen, pikanten und fruchtigen Art alle Aufmerksamkeit auf sich zieht und belebend auf jeden Körper einwirkt. Die nicht weniger erfrischende, dafür aber deutlich süßere Mandarine schafft im Zusammenspiel mit Bergamotte den so dringend benötigten Ausgleich, ohne dabei die treue Linie des erfrischenden Parfums Vahina zu verlassen. Ziel von Sylvaine Delacourte war es nun, dem Duft noch zusätzlich eine ledrige Facette mit animalischen Gefühlen beizumischen – und griff zu Osmanthus, einer aus China stammenden Blume, die mit einem fruchtigen Absolue betört, das an süßen Honig erinnert. Und natürlich setzt auch die Süße der Vanille dem Duft Vahina zu, bezaubernd mit seinen vielen Facetten, die nicht nur die tiefgreifende Süße deutlich werden lassen, sondern sich auch ledrig, holzig und balsamisch präsentieren – die Vanille gehört zu den Duftstoffen, die am meisten zu bieten haben und dennoch viel zu oft unterschätzt werden.  Duftnoten: Vanille aus Madagaskar, Bergamotte, Petitgrain, Neroli, Tonkabohne, Osmanthus, Weißdorn, Mandarine, italienische Orangenblüte Das Eau de Parfum Vahina von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Vahina von Sylvaine Delacourte  Der sanfte Flacon mit feinen Kurven gehört zum immerwährenden Repertoire von Sylvaine Delacourte und auch Vahina macht hier keine Ausnahme. Die helle, beinahe schon beige Flüssigkeit kommt in dem gläsernen Gefäß, das gleichzeitig Heim und Gefängnis zu sein scheint, hervorragend zur Geltung. Auf der Vorderseite ragt das ebenfalls markentypische, weiße Etikett, auf dem eine Zutat aus der Vanille-Kollektion besonders schön und in feinen Linien zur Geltung gebracht wurde. Der Verschluss fügt sich in einem matten Goldton hinzu, der überdies auch auf der Kartonage zu finden ist, in der der Flacon geliefert wird. Diese Kartonage trägt auch das eigentliche Highlight: Eine künstlerische Zeichnung, die einen der Hersteller von Vahina zeigt, umrahmt von allen Zutaten, die den Duft ausmachen und feinen, grazilen Linien, die die florale Seite des sonst so zitrisch-kühlen Duftes unterstreichen.    Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Vahina" 100 ml In ihrem Leben war Sylvaine Delacourte mehr als 15 Jahre lang für Guerlain tätig, wo sie sich im Rahmen ihrer täglichen Arbeit den Wünschen der VIP-Kunden widmete: Die Kreation eigener Düfte, die dem individuellen Charakter und Dasein der Person entsprechen sollten. Auf diesem Weg wurde ihr bewusst, dass sie Menschen mit ihren Düften glücklich machen konnte. Als Liebhaber aller Arten von Parfums hat sie gelernt, mit welchen Strukturen und Rohstoffen man Düfte kreiert, die Emotionen auslösen und die Seele umschmeicheln. Auch bei der Kreation ihrer eigenen Düfte folgt sie dieser Linie. In strenger Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien schafft sie Duftkompositionen, die auf hochwertigsten Zutaten basieren. Die Herstellung findet dabei ausschließlich in Frankreich statt – von der Auswahl der Rohstoffe bis hin zur Verpackung. Jedes Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte benötigt bis zu 200 Versuche, ehe die perfekte Harmonie zwischen allen Rohstoffen gefunden wurde. Oft dauert die Konzeption eines neuen Duftes mehr als ein Jahr, ehe ein weiteres Eau de Parfum unter dem Markennamen Sylvaine Delacourte veröffentlicht werden kann. Während des Herstellungsprozesses setzt sie ausschließlich auf lebendige, edle Rohstoffe und verzichtet vollständig auf schädliche Chemikalien, Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe.  Die Vanille Kollektion von Sylvaine Delacourte umfasst insgesamt fünf Düfte, die sich alle dem zweitteuersten Gewürz – nach Safran – der Welt widmen: Der Vanille. Aufgrund ihrer beeindruckenden Tiefe und ihrer schlanken, facettierten Seite wählte Sylvaine Delacourte als Hauptbestandteil Vanille aus Madagaskar. Für die Synthese wird ausschließlich auf natürliche Vanilleschoten zurückgegriffen. Doch die eigentliche Herausforderung war, Eau de Parfums mit Vanille zu kreieren, die nicht nur süß, sondern auch aromatisch, würzig, sogar sonnig sein können.

135,00 €*
Sylvaine Delacourte – Vanori – Vanilla Collection - Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des "Vanori" Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte Mit Vanori verleiht Sylvaine Delacourte der Vanille eine helle, cremige und sehr bequeme Seite. Namensgebend gilt hier ein Name, der auf der Insel Mayotte üblich scheint, im Rest der Welt jedoch weitestgehend unbekannt ist – er steht für Großzügigkeit, die Sonne, das Entdecken. Das Eau de Parfum Vanori soll der perfekte Begleiter für alle Abenteuer sein, bei einer Bootstour, beim Erkunden von Stränden oder beim Versteckspiel in den feinen Plantagen von Mayotte. Der Auftakt von Vanori gestaltet sich fruchtig, rasch kommt aber eine absolut eindrucksvolle Seite zum Vorschein, die auf einem wilden, aber durchaus durchdachten Bouquet verschiedenster Blüten und Blätter basiert. Und dann die orientalischen Noten, die wie ein düsterer, geheimnisvoller Schleier auf Vanori liegen und dem Eau de Parfum die sehnsüchtig herbeigesehnte Tiefe verleihen. Die Vanille ist natürlich auch in Vanori absoluter und unwiderstehlicher Hauptbestandteil, hier jedoch nicht auf seine absolute Süße reduziert, sondern auch die ledrigen, holzigen und balsamischen Noten hervorhebend – wie eine Hommage an ein Gewürz, das keine Kompromisse kennt und entweder verehrt oder verachtet wird. Baie Rose, auch als pinker Pfeffer bezeichnet, erinnert mit seiner strahlenden Frische an eine sprudelnde Zitrusfrucht, die gleichzeitig für eine sanfte, samtartige Würze in Vanori sorgt. Grapefruit fügt sich in diese erfrischende Reihe der Duftkomponenten hervorragend ein, insbesondere das ätherische Öl, das für Vanori verwendet wurde. Für die fruchtige Darstellung setzt Sylvaine Delacourte bei Vanori jedoch nur auf zögernde Töne, die sich belebend im Hintergrund halten. Und dann trifft wie eine Explosion die sinnliche, narkotische und cremige Seele von Jasmin auf den Duft, floral und liebevoll ihre Reize ausspielend, Hand in Hand mit der Frangipani Blume, die zu Ehren des italienischen Marquis Frangipani benannt wurde und auf einer Zusammenstellung verschiedenster Noten basiert, die an einen Mix aus Kokosnuss, Mandel und Ylang-Ylang erinnern. Benzoe Harz, der Reichtum von Sumatra und Siam, schlingt sich voller Sehnsucht um die Vanille und versüßt ihr mit seiner balsamischen, warmen und leicht harzig-karamellisierten Art den Tag. Vanori konnte sich längst zu einem Meisterwerk aufarbeiten, das jetzt noch zusätzlich von Styrax veredelt wird, der sich kraftvoll, vanillig und lederartig mit seiner rauchigen Seite über die bisherigen Komponenten erhebt, um dann gemeinsam mit einem Absolue von Honig die sonnige Seite des Eau de Parfums Vanori zu unterstreichen. Duftkompositionen Noten: Vanille aus Madagaskar, Sandelholz, Jasmin, Baie Rose, Grapefruit, Benzoe, Styrax, Honig, Frangipani  Das Eau de Parfum Vanori von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Vanori von Sylvaine Delacourte  Der runde und besonders sanft wirkende Flacon gehört bei Sylvaine Delacourte inzwischen zum üblichen Repertoire und auch Vanori macht hier natürlich keine Ausnahme. Klassisch den Traditionen folgend findet sich auf der Vorderseite das weiße Etikett, dessen feines Motiv einen der wertvollen Bestandteile von Vanori darstellt. Der Verschluss in mattem Gold ist an die Färbung der Kartonage angelehnt, in der der Duft versendet wird – und die auch gleichzeitig als das wirkliche Highlight neben dem Duft selbst gilt. Die Verpackung von Vanori wird von einem verdeckten Gesicht geprägt, um das herum sich die verschiedensten Bestandteile des Duftes, sowie feine, veredelnde Linien befinden – ein Highlight, das ebenso erblüht wie das Eau de Parfum.   Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Vanori" 100 ml Mehr als 15 Jahre lang war Sylvaine Delacourte für Guerlain tätig und widmete sich bei ihrer täglichen Arbeit den exklusiven und luxuriösen Wünschen der VIP-Kunden: Der Kreation eigener Düfte und Parfums, die dem individuellen Charakter der Person entsprechen sollten. Diese anspruchsvolle Tätigkeit lag ihr wie ein ewig währendes Talent inne, da sie schon früh begriffen hatte, wie glücklich sie Menschen mit Düften machen konnte. Da sie als Liebhaber aller Arten von Düften gilt, konnte sie lernen, welche Strukturen und Rohstoffe benötigt werden, um Emotionen auszulösen und die Seele zu umschmeicheln. Dieser Linie folgt Sylvaine Delacourte natürlich auch bei ihren eigenen Düften. Dazu setzt sie aber nicht nur auf ihr eigenes Talent, sondern auf eine fantastische Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien, die gemeinsam mit ihr Duftkompositionen ergründen, die auf hochwertigen Zutaten basieren. Die Herstellung findet ausschließlich in Frankreich statt, ebenso wie die Auswahl aller Essenzen, über die Verarbeitung des Duftes bis hin zur Entwicklung und Herstellung der Verpackung. Bis zu 200 Versuche pro Eau de Parfum sind nötig, bis Sylvaine Delacourte zufrieden mit dem Ergebnis ist – und mehr als ein Jahr harter Arbeit wird benötigt, um einen fantastischen Duft gestalten zu können, der in die Reihen von Sylvaine Delacourte passt. Während bei der Herstellung eine Vielzahl lebendiger, edler und beinahe schon vibrierender Rohstoffe zum Einsatz kommen, verzichtet sie dennoch vollständig auf Chemikalien, Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe.  Mit der Vanille Kollektion erfüllt sich Sylvaine Delacourte einen absoluten Herzenswunsch: Fünf Düfte, die auf dem zweitteuersten Gewürz aller Zeiten – gleich nach Safran – beruhen. Dabei hat sie die kontraststarke Art der Vanille stets im Blick und versucht von der beeindruckenden Tiefe, aber auch der schlanken, facettierten Seite zu profitieren. Sylvaine Delacourte entschied sich für die besonders edle Vanille aus Madagaskar, deren edle Vanilleschoten sie für die Herstellung ihrer Parfüms verwendet. Doch die eigentliche Herausforderung besteht darin, nicht einfach nur bekannt-süße Düfte im Vanille-Stil zu kreieren, sondern auch die aromatischen, würzigen, mitunter sogar sonnigen Seiten des Gewürzes aufzuzeigen. 

135,00 €*
Nur 1 auf Lager!
Sylvaine Delacourte – Helicriss – Musc Collection - Eau de Parfum – 100 ml
Duftbeschreibung des Helicriss Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte Mysteriös und geheimnisvoll gewürzter Moschus trifft auf rassige und vollmundige Ingredienzien, um sich zu einer spektakulären Fülle heraus zu formen, die die Sinne benebelt und den Verstand ausblendet. Sylvaine Delacourte sagt selbst: Wenn Helicriss eine Farbe wäre, dann wäre sie grau. Sie erinnert sich dabei an einen Urlaub auf Korsika, kombiniert mit diesem einen, speziellen Geruch von Macchia, kombiniert mit einer sehr, sehr warmen Atmosphäre. Diesen Moment versucht Sylvaine Delacourte mit Helicriss einzufangen – und setzt dafür schon zu Beginn auf eine sensationsreiche Frische von Zitrone und Bergamotte, die ideal aufeinander abgestimmt wie ein harmonisches Duett zusammenarbeiten, um den Träger des Duftes zu beleben und zu verwöhnen. Direkt im starken Kontrast dazu sticht Weihrauch hervor, der mit seiner mystischen, majestätischen Art vibrierend und bebend auf das Eau de Parfum einwirkt. Um die notwendige Ruhe, die ebenfalls ein wichtiger Bestandteil von Helicriss ist, erneut zu gewährleisten, verwendet Sylvaine Delacourte an dieser Stelle Tonkabohne: Das Absolue präsentiert sich absolut komplex, mit einem Hauch tierischer Noten, aber vor allem rauchig, pudrig und sanft. Im Hintergrund steigt langsam eine erneute Frische auf, die diesmal von der Grapefruit ermöglicht wird. Fruchtig und lebendig belebt das ätherische Öl die Sinne und Gefühle, vor allem im gemeinsamen Zusammenspiel mit Patchouli – zwei Bestandteile in Helicriss, die sich ganz hervorragend ergänzen und einen unsichtbaren Tanz miteinander auszuführen scheinen. Kontraststark präsentiert sich dafür die Immortelle, die mit sanften, gelben Blüten und weißlichen Zweigen für einen goldenen Duft bekannt wurde, der an die Sonne selbst erinnert. Die beeindruckende Wärme fügt sich mit der warmen Würze von Rosmarin zusammen, um ein sommerliches, warmes Flair zu ermöglichen, das mit der ebenso würzigen Fülle von Zimt endgültig die Perfektion erreicht. Klar im Zentrum von Helicriss ist natürlich auch wieder der Moschus, der nicht nur als Herzstück gilt, sondern auch den roten Faden bildet, der sich quer durch den Duft zieht.  Duftnoten: Moschus, Weihrauch, Zitrone, Bergamotte, Tonkabohne, Grapefruit, Immertolle, Rosmarin, Zimt, Patchouli Das Eau de Parfum Helicriss von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Helicriss von Sylvaine Delacourte Auch Helicriss zeigt sich in dem für Sylvaine Delacourte typischen Flacon, der mit seiner rundlichen Form die Sanftheit der Düfte unterstreicht. Durch das klare, ungefärbte Glas ist die ganz leicht gelbliche Flüssigkeit im Inneren gut erkennbar, sodass Helicriss nicht nur olfaktorisch zum Vorschein kommt, sondern auch optisch begeistern kann. Auf der Vorderseite, wie immer das weiße Etikett, auf dem sich eine der Ingredienzien in Form einer Zeichnung wiederfindet – abgerundet von dem hochglänzenden, roséfarbenen Verschluss. Die Verpackung und Kartonage, in der der Flacon von Helicriss geliefert wird, ist im selben Farbton eingefärbt, besticht aber zudem mit einer stilvollen Grafik, die neben einem ansprechenden Gesicht auch verschiedenste Blüten und Ornamente zeigt.    Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Helicriss" 100 ml Eigentlich ist Sylvaine Delacourte seit mehr als 15 Jahren für Guerlain tätig, wo ihr Fokus auf der Betreuung der VIP-Kunden liegt – und auf der Kreation eigener Düfte, die auf die individuellen Persönlichkeiten der Kunden zugeschnitten werden. Während dieser Arbeit wurde ihr bewusst, wie glücklich sie Menschen wirklich mit ihren Düften machen kann. Da sie als absolute Liebhaberin aller Arten von Parfüms gilt, lernte sie auch schnell die verschiedenen Strukturen und Rohstoffe kennen, die miteinander kombiniert dazu im Stande sind, Emotion und Gefühl zu wecken. Diesem Trend folgt sie auch bei der Kreation ihrer eigenen Duftkollektionen, für die sie mit ebenso talentierten Künstlern aus Frankreich und Brasilien zusammenarbeitet und ausschließlich hochwertigste Rohstoffe verwendet. Dabei findet die Herstellung der Eau de Parfums nur in Frankreich statt – hier ist nicht nur die Geburtsstätte der Düfte, sondern die gesamte Produktion von der Auswahl der Zutaten, über die eigentliche Herstellung bis hin zur Verpackung und dem Versand wird von hier aus geleitet. Auf die notwendige Exklusivität wird dabei aber nicht verzichtet: Bis zu 200 Versuche pro Duft sind nötig, bis Sylvaine Delacourte vollends zufrieden ist. Bis ein neuer Duft entsteht, vergeht mindestens ein ganzes Jahr. Dies liegt nicht zuletzt an den lebendigen, edlen Rohstoffen, die einem aufwendigen Verarbeitungsprozess unterliegen und gleichzeitig dem Verzicht auf schädliche Chemikalien in den Eau de Parfum – Parabene, Sulfate, Phthalate und synthetische Farbstoffe sucht man hier vergebens. Die Moschus-Kollektion von Sylvaine Delacourte widmet sich diesem unwiderstehlichen und einzigartigen olfaktorischen Erlebnis, das mit einer manchmal fruchtigen, manchmal sauberen und manchmal holzigen Vielfalt begeistert. Die Kombination aus Leichtigkeit und Komfort ist das, was für Sylvaine Delacourte an Moschus so unwiderstehlich ist. Daher hat sie allein dieser Essenz eine eigene Kollektion gewidmet, bei der alle weiteren Zutaten lediglich ein duftendes Beiwerk sind. 

135,00 €*
Sylvaine Delacourte – Smeraldo – Musk Collection - Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des Smeraldo Eau de Parfums von Sylvaine Delacourte Für Smeraldo überschreitet Sylvaine Delacourte unscheinbare Grenzen – sie verwendet grünen Moschus, eine ursprünglichere Form der feinen, stilvollen Essenz, der nur schwer Herr zu werden ist. Doch warum? Sie wollte ein Eau de Parfum, das sowohl Entgiftung und Reinigung zugleich ist. Für die Seele, für den Körper, für das „Ich“. Wie die frische Morgenluft soll so eine Zusammenstoß zweier Welten ermöglicht werden, eine Kombination aus belebender Frische und der unwiderstehlichen Süße des Moschus. Smeraldo bedeutet Smaragd auf Italienisch und unterstreicht mit der Namensgebung die beeindruckende Exklusivität, die allen Düften von Sylvaine Delacourte innewohnt. Und so grün wie der feine Edelstein, so grün soll auch der Duft sich präsentieren. Dies wird schon zu beginn deutlich, wenn ein fruchtiges Bouquet auf Birnen-Basis das olfaktorische Erlebnis von Smeraldo einleitet. Kontrastierend ergänzen auch Limetten diesen Auftritt, um die eher zurückhaltende Süße der Birne mit einer exquisiten Frische zu ergänzen. Die krautigen und holzigen Facetten des aromatischen Zedernblattes dürfen hier nicht fehlen: Ein weiterer, grüner Bestandteil, der Smeraldo so unwiderstehlich werden lässt. Doch das war längst nicht alles, denn mit dem Einsatz von Engelwurz gelingt es Sylvaine Delacourte noch einmal unterstreichend auf das Eau de Parfum einzuwirken und ein wahrhaft grünes, rohes und unumstritten aromatisches Erlebnis zu kreieren. Mit einer fruchtigen Frische geht es weiter: Die exklusive und in westlichen Gebieten weitestgehend unbekannte Yuzu-Frucht mischt sich unauffällig in die Komposition, um mit einer duftenden, wilden Mischung verschiedener Zitrusfrüchte auf Smeraldo einzuwirken. Absolut nicht vorhersehbar ist der plötzlich und immens in den Raum schreitende Duft von Rose. Nicht irgendeine Rose – die Centifolia Rose aus Grasse, die sich frischer, fruchtiger und deutlich nervöser zeigt, als alle anderen Rosenarten. Sie windet sich gemeinsam mit natürlichem Hagedorn umher, fügt sich mit Vetiver zusammen und eröffnet so den Weg für die eigentliche Sensation, auf die alle warten – Moschus. Mit paukenstarken Klängen beginnt damit die tiefe, eindringliche Phase des Eau de Parfums, die formvollendet alles in sich zu vereinen scheint. Duftkompositionen Noten: Hagedorn, Yuzu, Moschus, Rose, Mastix, Birne, Vetiver, Limette, Engelwurz, Zedernblatt Das Eau de Parfum Smeraldo von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Smeraldo von Sylvaine Delacourte Das Eau de Parfum Smeraldo von Sylvaine Delacourte ist in dem klassischen Flacon enthalten, der bei allen Düften der Marke verwendet wird – minimalistisch, rundlich gestaltet, die Wärme und Leidenschaft des Duftes ausdrückend, ohne dabei zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen: So kommt auch die klare, helle und leicht weiße Flüssigkeit im Inneren gut zum Vorschein, ohne es zu beabsichtigen. Was dagegen hervorstechen soll ist das weiße Etikett auf der Vorderseite, das von einer der Zutaten verziert wird, die im Duft enthalten sind. Auch der roséfarbene Verschluss, der mit seiner hochglänzenden Oberfläche das Licht reflektiert, folgt dem puristischen Stil. Das wahre Highlight liegt dagegen in der Kartonage, die als Versandverpackung für Smeraldo von Sylvaine Delacourte dient: Ebenfalls in einem zarten Rosé eingefärbt, aber von einer eleganten und stilvollen Zeichnung verziert, die einen jungen Mann mit Kranz im Haar und feinen Ornamenten drumherum zeigt.    Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Smeraldo" 100 ml Mehr als 15 Jahre Erfahrung konnte Sylvaine Delacourte bei ihrer Tätigkeit für Guerlain sammeln, bei der sie als exklusive VIP-Kundenberaterin tätig war und dort spezifische Düfte nach Wunsch für die Kunden kreierte. Das Herzstück eines jeden Parfüms: Der Charakter der Person, der auch zum Dasein des Duftes wird. In den Jahren wurde Sylvaine Delacourte bewusst, dass sie mit ihren Düften dazu im Stande war, andere Menschen glücklich zu machen. Als Liebhaberin verschiedenster Duftarten lernte sie schnell, Strukturen und Rohstoffe so zu nutzen, dass darauf fantastische Parfüms entstanden. Dieser Linie folgt sie auch bei ihrer eigenen Kreation: In gemeinsamer Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien konzipiert Sylvaine Delacourte Eau de Parfums, die auf hochwertigsten Zutaten basieren. Um die hohe Qualität zu gewährleisten, werden alle Parfüms in Frankreich hergestellt – von der Entwicklung, über die Produktion bis hin zur Verpackung. Pro Duft benötigt sie bis zu 200 Versuche, ehe ein Parfüm ihren hohen, individuellen Erwartungen entspricht – das ist mehr als ein Jahr Arbeitszeit pro Eau de Parfum in der Kollektion von Sylvaine Delacourte. Die lebendigen, edlen Rohstoffe, die während der Produktion zum Einsatz kommen, werden mit höchster Sorgfalt behandelt. Auf schädliche Chemikalien wie Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe verzichtet Sylvaine Delacourte dagegen vollständig.  Eine ganz eigene Kollektion, in der sich Sylvaine Delacourte diesem einzigartigen und unwiderstehlichen Erlebnis des olfaktorischen Hochgenusses widmet, das manchmal auf einer fruchtigen, manchmal auf einer sauberen und manchmal auf einer holzigen Note zu basieren scheint. Die Vielfalt von Moschus begeistert über alle Grenzen hinweg, ebenso wie die Kombination aus Leichtigkeit und Komfort. Alle weiteren Essenzen, die in den Düften der Moschus Kollektion von Sylvaine Delacourte enthalten sind, gelten als Beiwerk – dann nahezu keine uns bekannte Essenz kann Moschus überhaupt das Wasser reichen.  

135,00 €*
Sylvaine Delacourte – Dovana - Musc Collection Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des Dovana Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte Dovana gibt dem Moschus eine frische, zarte und leicht pudrige Art vor, gleichzeitig aber auch eine unwiderstehliche Reinheit. Der Duft selbst, aber auch der Name erinnern Sylvaine Delacourte an eine Seife aus ihrer Kindheit, deren Geruch hier neu interpretiert werden soll. Auch damit verbindet sie die Reinheit und Frische, die in Dovana zum Leitfaden wurde.  Um dieses unwiderstehliche Gefühl hervorzurufen, setzt Sylvaine Delacourte in Dovana zunächst auf Heliotrop – eine zerbrechlich wirkende, bläuliche Duftnote, die sich ganz köstlich erhebt und eine pudrige Leichtigkeit um den Körper herum zaubert. Das besonders trockene Sandelholz folgt dieser warmen Grundlage und bringt eine cremige, leicht holzige Struktur mit ein, die einen Hauch von Orient erzeugt. Stark kontrastierend bewegt Neroli das Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte, frisch, luftig, sogar ein bisschen zögerlich. Passend zu diesem blumigen Ambiente tritt auch die Iris auf, die mit ihrem ebenfalls sehr pudrigen Aroma zu einer der edelsten Komponenten in Parfums zählt. Erfrischend und fruchtig zugleich geht es dank der Mandarine weiter, die sich mit ihrer explosionsartigen Fülle wie ein Feuerwerk in Dovana ausbreitet. Der Hauch von Orient wird dadurch mit den sanften Sonnenstrahlen des Südens kombiniert – Welten, die aufeinandertreffen, ohne dabei zu konkurrieren. Ambrette schafft mit seinen großen, gelben Blüten, die in ihren Grundzügen schon fast wie Moschus wirken, den perfekten Auftakt für den nun folgenden weißen Moschus, um den der gesamte Duft von Dovana sich dreht. Komfort und Zähigkeit miteinander verbinden, gleichzeitig umhüllend und regressiv – einfach unwiderstehlich. Im Hintergrund versteckt sich derweil die wahre Leidenschaft, die im Vordergrund des pudrigen Eau de Parfums nicht erscheint, aber die geheimnisvolle Grundlage bildet – mit süßer Vanille und der grandiosen, fantastischen und bewegenden Intensität der Centifolia Rose, die noch frischer, fruchtiger und unruhiger ist, als jede andere Rose.    Duftnoten: Heliotrop, Sandelholz, Neroli, Iris, Mandarine, Ambrette, Vanille aus Madagaskar, weißer Moschus, Rose Das Eau de Parfum Dovana von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Vahina von Sylvaine Delacourte  Das simple, aber unwiderstehliche Design der Flacons von Sylvaine Delacourte ziert auch Dovana. Mit der rundlichen Form lassen sich vor allem warme Düfte widerspiegeln, die sich darin geborgen und Zuhause fühlen. So ergeht es auch der weißen Essenz von Dovana, die sich im gläsernen Flacon von Sylvaine Delacourte befindet und gleich auf den ersten Blick mit ihrer einzigartigen Reinheit erkennbar ist. Das weiße Etikett auf der vorderen Seite wird von einer zarten Blume verziert, während der hochglänzende Verschluss im zarten Rosé die Weichheit des pudrigen Eau de Parfums unterstreicht. Die Kartonage ist jedoch das eigentliche Highlight: Mit einer feinen, gezeichneten Verzierung und zahlreichen Blütenornamenten wird sie zu einem tollen Hingucker und einer idealen Geschenkverpackung.   Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Dovana" 100 ml Eigentlich ist Sylvaine Delacourte seit mehr als 15 Jahren für Guerlain tätig, wo ihr Fokus auf der Betreuung der VIP-Kunden liegt – und auf der Kreation eigener Düfte, die auf die individuellen Persönlichkeiten der Kunden zugeschnitten werden. Während dieser Arbeit wurde ihr bewusst, wie glücklich sie Menschen wirklich mit ihren Düften machen kann. Da sie als absolute Liebhaberin aller Arten von Parfüms gilt, lernte sie auch schnell die verschiedenen Strukturen und Rohstoffe kennen, die miteinander kombiniert dazu im Stande sind, Emotion und Gefühl zu wecken. Diesem Trend folgt sie auch bei der Kreation ihrer eigenen Duftkollektionen, für die sie mit ebenso talentierten Künstlern aus Frankreich und Brasilien zusammenarbeitet und ausschließlich hochwertigste Rohstoffe verwendet. Dabei findet die Herstellung der Eau de Parfums nur in Frankreich statt – hier ist nicht nur die Geburtsstätte der Düfte, sondern die gesamte Produktion von der Auswahl der Zutaten, über die eigentliche Herstellung bis hin zur Verpackung und dem Versand wird von hier aus geleitet. Auf die notwendige Exklusivität wird dabei aber nicht verzichtet: Bis zu 200 Versuche pro Duft sind nötig, bis Sylvaine Delacourte vollends zufrieden ist. Bis ein neuer Duft entsteht, vergeht mindestens ein ganzes Jahr. Dies liegt nicht zuletzt an den lebendigen, edlen Rohstoffen, die einem aufwendigen Verarbeitungsprozess unterliegen und gleichzeitig dem Verzicht auf schädliche Chemikalien in den Eau de Parfum – Parabene, Sulfate, Phthalate und synthetische Farbstoffe sucht man hier vergebens. Die Moschus-Kollektion von Sylvaine Delacourte widmet sich diesem unwiderstehlichen und einzigartigen olfaktorischen Erlebnis, das mit einer manchmal fruchtigen, manchmal sauberen und manchmal holzigen Vielfalt begeistert. Die Kombination aus Leichtigkeit und Komfort ist das, was für Sylvaine Delacourte an Moschus so unwiderstehlich ist. Daher hat sie allein dieser Essenz eine eigene Kollektion gewidmet, bei der alle weiteren Zutaten lediglich ein duftendes Beiwerk sind. 

135,00 €*
Sylvaine Delacourte – Virgile – Vanilla Collection - Eau de Parfum 100 ml
Duftbeschreibung des Virgile Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte In Virgile findet sich eine erstaunlich aromatische Vanille, die frisch und belebend kontrastiert. Der Name ist eine Hommage an den Dichter Virgil, der auf Bildern oft mit einem Haarband aus geflochtenen Blumen dargestellt wird, die mit seinem Haar verwoben sind. Der weise und ausgewogene Duft folgt der Poesie von Virgil. Dabei setzt Sylvaine Delacourte auf aromatische Noten, die die Seele beruhigen und ein beispielloses Duett mit der Vanille eingehen. Wie ein Tanz, der zwischen den warmen, frischen und aromatischen Ingredienzien vollzogen wird, wandert die Seele durch die verschiedenen Facetten des Duftes und ergibt sich vollständig der Duftkonstellation, die mit ihrer Vielseitigkeit alle Gefühle in ihren Bann zieht. Eine klassische Pyramide der Essenzen sucht man hier vergebens, viel mehr ist Virgile eine in sich stimmige Komposition, in der ein optimales Gleichgewicht aller Essenzen vorherrscht. Das macht vor allem der Muskatellersalbei möglich, der sich als eine aromatische und tonische Note in dem Eau de Parfum hervorhebt. Durch seine besonders zarte Seite, die gleichsam facettenreich ist und holzige, grüne und minzige Noten miteinander vereint, fügt er sich hervorragend in Virgile mit der Vanille zusammen. Diesem Leitbild folgt auch die Centifolia Rose: Während die meisten, für Parfums verwendeten Rosensorten in Marokko, Bulgarien oder der Türkei wachsen, ist die Centifolia Rose eine reine, edle Essenz direkt aus dem Herzen Frankreichs. Man nimmt sie als honigähnlich und orientalisch wahr, ohne dass sie einen aufdringlichen Charakter hätte. Auch die Mandarine ist eine Essenz, die in Virgile von Sylvaine Delacourte nicht fehlen darf. Der frische, süße, lebhafte und spritzige Charakter macht sie zur sonnigsten und strahlendsten Zitrusfrucht von allen und damit auch zum idealen Bestandteil des fruchtigen Eau de Parfums. Rosmarin stammt, wie die Mandarine, ebenfalls aus dem Mittelmeerraum und vereint in sich eine Mischung, die an Kampfer und Lavendel erinnert. Mit seiner aromatischen Frische und der gleichzeitig krautigen, leicht bitteren Art schafft er die perfekten Kontraste, um Virgile abzurunden. Einen ruhigen, fast animalischen Hauch schafft der Einfluss von Leder, der eher im Hintergrund zum Tragen kommt – kombiniert mit der harzigen, charakteristischen Seite von Zeder. Das spritzige und sonnige Aroma, das zu Beginn bereits hervorgerufen wurde, wird durch Bergamotte verstärkt, jedoch mit dem feinen Unterschied, dass dieser auch eine blumige Note innewohnt. Zu guter Letzt setzt Sylvaine Delacourte für Virgile auf Geranie, die mit den Facetten von Minze, Zitrone und Zitronengras konkurriert und mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit prägnant hervorsticht.   Duftkompositionen Noten: Vanille aus Madagaskar, Mandarine, Rosengeranie, Bergamotte, Leder, Rose, Muskatellersalbei, Rosmarin, Zeder  Das Eau de Parfum Virgile von Sylvaine Delacourte ist in einem 100 ml Flacon erhältlich.   Verpackung & Design für das Eau de Parfum Virgile von Sylvaine Delacourte Virgile von Sylvaine Delacourte ist in einem gläsernen Flacon gefangen, der mit seiner bestechenden Klarheit die gelbliche Flüssigkeit optisch nach außen dringen lässt. Wie bei der Marke üblich, findet sich auf der Vorderseite das weiße Etikett, auf dem sich eine graphische Umsetzung der verschiedenen Zutaten befindet. Der Verschluss ist in einem matten Goldton eingefärbt und zeigt sich von einer minimalistischen Seite. Die Kartonage, in der der Flacon geliefert wird, punktet dagegen mit einer beeindruckenden Vielfalt optischer Highlights: Ein Bild von einem der Künstler, umgeben von den verschiedenen Zutaten, die das Eau de Parfum Virgile so besonders machen und feinen Verzierungen. Der Rest der Hülle ist in demselben Goldton eingefärbt, den auch der Verschluss trägt.   Die Marke Sylvaine Delacourte und das Eau de Parfum "Virgile" 100 ml  In ihrem Leben war Sylvaine Delacourte mehr als 15 Jahre lang für Guerlain tätig, wo sie sich im Rahmen ihrer täglichen Arbeit den Wünschen der VIP-Kunden widmete: Die Kreation eigener Düfte, die dem individuellen Charakter und Dasein der Person entsprechen sollten. Auf diesem Weg wurde ihr bewusst, dass sie Menschen mit ihren Düften glücklich machen konnte. Als Liebhaber aller Arten von Parfums hat sie gelernt, mit welchen Strukturen und Rohstoffen man Düfte kreiert, die Emotionen auslösen und die Seele umschmeicheln. Auch bei der Kreation ihrer eigenen Düfte folgt sie dieser Linie. In strenger Zusammenarbeit mit Künstlern aus Frankreich und Brasilien schafft sie Duftkompositionen, die auf hochwertigsten Zutaten basieren. Die Herstellung findet dabei ausschließlich in Frankreich statt – von der Auswahl der Rohstoffe bis hin zur Verpackung. Jedes Eau de Parfum von Sylvaine Delacourte benötigt bis zu 200 Versuche, ehe die perfekte Harmonie zwischen allen Rohstoffen gefunden wurde. Oft dauert die Konzeption eines neuen Duftes mehr als ein Jahr, ehe ein weiteres Eau de Parfum unter dem Markennamen Sylvaine Delacourte veröffentlicht werden kann. Während des Herstellungsprozesses setzt sie ausschließlich auf lebendige, edle Rohstoffe und verzichtet vollständig auf schädliche Chemikalien, Parabene, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe.   Die Vanille Kollektion von Sylvaine Delacourte umfasst insgesamt fünf Düfte, die sich alle dem zweitteuersten Gewürz – nach Safran – der Welt widmen: Der Vanille. Aufgrund ihrer beeindruckenden Tiefe und ihrer schlanken, facettierten Seite wählte Sylvaine Delacourte als Hauptbestandteil Vanille aus Madagaskar. Für die Synthese wird ausschließlich auf natürliche Vanilleschoten zurückgegriffen. Doch die eigentliche Herausforderung war, Eau de Parfums mit Vanille zu kreieren, die nicht nur süß, sondern auch aromatisch, würzig, sogar sonnig sein können.   

135,00 €*